Grundschule Ihlpohl

Unsere Schule - das sind WIR

Unsere Schule - das sind WIR

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed

Jahresrückblick

ferien16-06

Liebe Eltern,
das Schuljahr 2015/16 ist recht schnell zu Ende gegangen und es wird Zeit, die vielen Dinge Revue passieren zu lassen, die uns in diesem Jahr begleitet haben. Neben internen Klassenaktivitäten war bei uns klassenübergreifend so einiges los:
weiterlesen-2014-3

Schulexpresstag 2016

express16-06

Bei sonnigem Wetter feierten wir heute unseren Schulexpresstag.
Die Polizisten, Herr Prigge und Herr Reddig, führten die Fahrradkontrolle bei den Drittklässlern durch. Mit den vierten Klassen wurde der " tote Winkel " thematisiert. Unser lieber Busfahrer, Herr Michalski, stellte uns dafür wieder seinen Schulbus zur Verfügung.
Unser Dank geht an unsere Schulexpress Koordinatorinnen, Frau Lemke und Frau Sauer, die wieder zu einem bombastischen Elternbuffet aufriefen.
Danke liebe Eltern für die leckeren Speisen!
In der vergangenen " autofreien Woche " erliefen die Kinder 803 Klimameilen! Die meisten Kinder kamen ohne das Auto in die Schule und nutzten den Bus oder kamen mit dem Schulexpress zur Schule. Das fanden wir prima!

mehr-Bilder2014-3

Impressionen der gut besuchten Midsommerparty

midsom16-06

mehr-Bilder2014-3

Obstspende für die Midsommerparty des Fördervereins der Grundschule Ihlpohl

obst16-06

Heute früh übergab der Marktleiter des REWE Marktes Ritterhude, Herr Uslaub, dem 1. Vorsitz des Fördervereins, Herrn Gerlach sowie der Schulleitung der Grundschule Ihlpohl, Frau Jordan und der Hausmeisterin, Frau Matthias, die reichhaltige Obstspende für die Midsommerparty.
Am morgigen Freitag wird die Party von 19 Uhr bis 22 Uhr steigen. DJane Agnes wird für die richtige musikalische Untermalung sorgen.
Helfend zur Seite standen Herrn Uslaub seine Mitarbeiterinnen Familie Podack, Frau Bromm, Frau Kirschnick und Frau Brunßen. Liam und Tom waren auch mitgekommen und freuen sich schon auf die leckeren Obstspieße und die Party. Schließlich werden sie im nächsten Schuljahr Erstklässler sein.

mehr-Bilder2014-3

Forum

forum16-06

Im heutigen Forum konnten wir besonders die musikalisch-künstlerische Arbeit des letzten Schuljahres bewundern. Gerade unsere abgehenden vierten Klassen haben sich in ihrer Grundschulzeit musikalisch sehr stark präsentiert. Schade, dass wir unsere vielen Talente nun bald gehen lassen müssen. Aber sicher schlummern viele weitere Talente unter unseren verbleibenden Schülern.
Die Trommel AG von Frau Frau Bavendam bildete den Auftakt.
Jannis hatte an seiner Trommel die besonders schwierige Aufgabe, beidhändig einen unterschiedlichen Rhythmus zu schlagen. Die erhöhte Konzentration sah man ihm kaum an.
Im Anschluss folgte die Verleihung der Schwimmausweise durch Frau Tölle. Selbstverständlich kommt der Sport bei uns auch nicht zu kurz und alle Kinder sollen am Ende der vierten Klasse schwimmen gelernt haben.
Die Klasse 2 a von Frau Rundel sorgte durch eine großzügige Bücherschenkung für weiteren Lesestoff in der Schulbücherei. In Frau Rundel's Klassen ist es Brauch, jedem Geburtstagskind anstelle einer Süßigkeit, eine Lektüre zu schenken.
Diese wandert dann nach ausreichender Lesezeit von der Klasse in die Schulbücherei. Vielen Dank, liebe Frau Rundel und Klasse 2 a!
Das Musical "Komm wir finden einen Schatz" von Janosch wurde unter tosendem Applaus des Publikums aufgeführt. Frau Mejri und Frau Schönthaler hatten mit ihrer tollen Theater- und Gesangsgruppe aus den zweiten, dritten und vierten Klassen dieses anspruchsvolle Gesangs- und Bühnenstück einstudiert. Erleichtert und beglückt kamen die Künstler dem Wunsch der applaudierenden Schulgemeinschaft nach und gaben sehr gerne zwei Zugaben. Unser Dank geht an die tollen Schauspieler, Sänger aus unserem Schulchor und natürlich an die anleitenden Lehrkräfte Frau Schönthaler und Frau Mejri, die die Kinder zu dieser Glanzleistung gebracht haben.

mehr-Bilder2014-3

Denkmäler sind nicht gleichgültig

denkmal16-06

Juhu! Die 3a fährt ins Schullandheim!

flexible

Zu den schönsten Erlebnissen der Grundschulzeit zählt doch unbedingt eine Fahrt ins Schullandheim.
Eine Woche lang mit den Klassenkameraden herumtollen, aufregende Aktivitäten erleben und den Schulstress einfach mal ablegen.
Wenn dann noch die Temperaturen und das Wetter stimmt, sodass viel Zeit in der Natur verbracht werden kann, ist das Glück perfekt.

Die Kinder der 3a zählen in dieser Woche zu den Glücklichen. Heute geht es endlich los!
Um alle Daheimgebliebenen an unseren schönen Erlebnissen teilhaben zu lassen, werden wir jeden Abend einen Tagebucheintrag auf unserer Homepage senden. Viel Freude beim Lesen wünscht die Klasse 3a mit Frau Schönthaler und Frau Jordan.

Berichte vom Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

Mathe im grünen Klassenzimmer

flexible

Die letzte Viertelstunde des Matheunterrichts verbrachte die 3 a heute in unserem grünen Klassenzimmer im Schulgarten.
Bei den steigenden Temperaturen ist es besonders angenehm im Outdoor Klassenzimmer zu arbeiten.

Fahrrad-Führerschein

flexible

Die vierten Klassen üben derzeit das sichere Fahrrad fahren an einem täglich wechselnden Parcours auf dem Schulhof.

flexible

Die Prüfung zum Fahrradführerschein wird noch vor den Sommerferien durchgeführt.

flexible

Theater in der Riesschule

flexible

Am 11. und 12. Mai besuchten die Klassen 2a/2b bzw. 1a/1b die Theateraufführung des Gymnasiums in der Riesschule. Der Kurs "Darstellendes Spiel" führte das Stück "Peter Pan" auf. Gemeinsam mit Wendy, John und Michael erlebten wir die Abenteuer von Peter Pan in Nimmerland. Dort trafen wir auf die verlorenen Jungs, die Fee "Tinker Bell", die Piraten aus verschiedenen Nationen und natürlich auf Captain Hook. Mit der Hilfe der Kinder wurde Captain Hook schließlich überlistet, denn man muss nur an etwas glauben, damit es passiert!
Bevor alle Kinder zum Abschlussfoto auf die Bühne durften, bekamen die Geburtstagskinder Theo, Tim und ein Schauspieler noch ein Geburtstagsständchen von Allen gesungen.

flexible
Quelle: BLV vom 18.05.2016

Musikwerkstatt der dritten Klassen

flexible

Die Klassen 3a und 3b haben in der vergangenen Woche die Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker besucht.
Dort hatten sie einen ganzen Vormittag lang Gelegenheit, alle Blech- und Holzblasinstrumente, sowie Streichinstrumente auszuprobieren.
Natürlich war dies ein ereignisreicher Ausflug: wer hat schon die Gelegenheit, auf Tuba, Kontrabass oder Fagott zu spielen?
Einige Kinder erfreuten sich an allen Instrumenten gleichermaßen, andere entdeckten sofort eine Vorliebe für ein bestimmtes Instrument.
Wer weiß - vielleicht sehen wir auf den Fotos einen zukünftigen Geiger oder eine Flötenvirtuosin?
In einem waren sich alle Kinder einig: "Das war ein toller Tag!

mehr-Bilder2014-3

Osterbasteln des Fördervereins

oster16-03

Dank an Frau Müller und unseren Förderverein für die Organisation des diesjährigen Osterbastelns!
Bei Waffelduft herrschte fröhliches Treiben. Bunte und kreative Osterbasteleien werden ab heute Einzug in die eigenen vier Wände halten. Dank an all unsere aktiven Eltern!
Unser Dank geht nicht nur an Frau C. Müller! Weiter freuten wir uns über die tatkräftige Unterstützung von Frau Reichel, Frau Haake, Frau Röhe, Frau Boedtger, Frau Runge, Frau Jacob, Frau Beganski, Frau Bauske, Frau Michaelis, Frau Hübner, Frau Martens, Frau Zerhusen, Frau Teuber, Frau M. Müller, Frau Gerlach, Frau Reuter, Frau Wichmann, Frau Wydra, Frau Schwenteck mit Nadine aus der Igelgruppe des Hortes und der Kita Ihlpohl und Frau Bavendam aus der Lehrerschaft!

mehr-Bilder2014-3

Neuwahlen

flexible

Der neue Vorstand des Fördervereins der Grundschule Ihlpohl ist gewählt. Wir freuen uns, dass der Förderverein der Grundschule Ihlpohl weiter lebt! Herzlichen Dank!
1. Vorsitzender :Arne Gerlach
2. Vorsitzender :Sven Teuber
Kassenwart : Ulrike Haake
Schriftführer: Henk Freudenthal
Beisitzer: Tanja Jordan

Abschied vom alten Vorstand des Fördervereins der Grundschule Ihlpohl

flexible

Eine Ära geht zu Ende. Nicole Boedtger, Henryke Runge und Thomas Noack haben unseren Förderverein maßgeblich geprägt und durch ihr großes ehrenamtliches Engagement und viel Herzblut mit vielen neuen Ideen bereichert und mit Leben gefüllt. Voller Dankbarkeit für die tolle Zeit nehmen wir Abschied von einem Superteam und danken tausendfach für die geleistete Arbeit an unseren Schülern und unserer schönen Schule!

flexible
WeserKurier vom 28.02.2016

Activ board

flexible

Wir freuen uns über unser zweites Activ Board. Nun sind zunächst die zweiten Klassen damit ausgestattet.
Auch für alle anderen Klassen sollen künftig Boards angeschafft werden.

Fasching

flexible
Einmal im Jahr geht's bei uns so richtig fröhlich und verrückt zu. Wir sind uns einig:
Nirgendwo feiert man so farbenfroh und lustig wie in unserer Schule!

mehr-Bilder2014-3

Musikalischer Projekttag

flexible

Im Rahmen unseres tragenden Profils der Musikalischen Grundschule, führten wir heute einen musikalischen Projekttag durch. Unsere Schüler hatten die Möglichkeit aus neun musikalischen Angeboten eines auszuwählen.
Das Kollegium unserer Schule hat sich interessante und motivierende Angebote überlegt, die da lauten:

  • Tanzen, sich zur Musik bewegen, eine Choreografie erarbeiten
  • "Der mit dem Stuhl tanzt RAP "
  • Malen nach Musik
  • Musizieren mit Boomwhackers
  • Musiker des Monats-Portraits erarbeiten
  • Eine Klanggeschichte
  • Die 3 Fragezeichen, rund um den Hörkrimi
  • Meer hören-mehr hören, Lernstationen zur Sinfonie "la Mer" von Claude Debussy
  • Trommeln
Da fiel die Auswahl schwer.

Mit dem Lied "Musik den ganzen Tag", stimmten wir uns auf den heutigen Musikalischen Projekttag ein. In altersgemischten Arbeitsgruppen betätigten wir uns heute rein musikalisch-kreativ.
Am Ende des Tages kam es zur Präsentation der unterschiedlichen Arbeitsergebnisse, die große Anerkennung verdienten.
Dank an Frau Schönthaler für die Moderation.

mehr-Bilder2014-3

Zeugnisforum

flexible

Das Zeugnisforum wurde von dem Beitrag unserer Theater AG von Frau Mejri eingeleitet. Nun starten wir mit voller Kraft in das zweite Schulhalbjahr.

flexible

Mind unlimited

flexible

Im Januar diesen Jahres lud unser Förderverein bereits zum zweiten Mal den Leiter von „Mind Unlimited“, Herrn Wilfried Helms, in die Aula unserer Schule ein. Er verstand es, die Besucher durch seine spannende, kurzweilige und sehr praxisnahe Präsentation „Das Lernen lernen“ gut zu unterhalten.
Bei kleinen Lernexperimenten waren die Zuhörenden direkt eingebunden und fühlten sich noch einmal in die Rolle eines vokabellernenden Kindes hinein versetzt.
Wie einfach und schnell man die 12 Tierkreiszeichen nachhaltig auswendig lernen kann, erstaunte die Zuhörenden.
Der Referent konnte fundiert erklären, wie man dabei unterstützen kann, gehirngerecht zu lernen, ohne das Gehirn mit zu vielen Informationen zu überfrachten.
Mit vielen neuen Ideen und Handreichungen, die direkt im Schulalltag und natürlich bei den heimischen Hausaufgaben umgesetzt werden können, gingen die Besucher nach Hause.
Wir danken dem Förderverein für die Einladung von Mind unlimited!

mehr-Bilder2014-3

Weihnachtsforum

flexible

Mit dem Weihnachtsforum verabschieden wir uns in die Weihnachtsferien. Wir wünschen allen unseren Schülerinnen sowie allen Eltern eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit und ein glückliches und gesundes neues Jahr 2016.

mehr-Bilder2014-3

Zeitungsbericht BLV

flexible

Evakuierungsübung

flexible

Zusätzlich zu unseren jährlich stattfindenden schulinternen Feueralarm-Übungen, führten wir heute unter der strengen Prüfung von den Feuerwehrkräften, Herrn Pieper, Herrn Becker, Herrn Korte etc., eine Evakuierungsübung durch.
Die ordnungsgemäße Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien wurde uns von höchster Stelle bescheinigt.
Für einen möglichen Ernstfall fühlen wir uns gut gerüstet.

Die Zauberflöte

flexible

Anstelle des üblichen Besuches des Weihnachtsmärchens, entschieden wir uns in diesem Jahr dazu eine Opernaufführung in der Aula anzubieten.
Das Ensemble der Jungen Oper Detmold führte unsere Schüler und Schülerinnen heute an die Welt der Oper heran. "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart hatte uns in den vergangenen Wochen bereits im Unterricht und als Morgen-Anfangs-Musik begleitet.
Die Arien waren den Kindern also schon mehr als vertraut.
Auch die zukünftigen Schulkinder aus den Kindergärten waren eingeladen und saßen mit erwartungsvollem Blick in der ersten Reihe der Aula.
Die Schauspieler verstanden es gekonnt die Geschichte zu erzählen und ihre schauspielerischen und gesanglichen Leistungen waren beachtlich.
Die Kinder waren durch die intensive Vorbereitung im Unterricht in der Lage, einige Stücke im Chor mitzusingen. Sechs Kinder waren sogar ausgewählt worden auf der Bühne mitzuwirken.
Sie verkündeten die Prüfungen, die Prinz Tamino absolvieren muss, um seine geliebte Prinzessin Pamina heiraten zu dürfen.
Das Königreich des Tages und das der Nacht konnte unter donnerndem Getöse unserer Kinder im Publikum wieder ins Gleichgewicht zurückgeführt werden. Die Kindwr verstanden es nach kurzer Anweisung von Prinz Tamino ein Gewitter herzuzaubern.
Der Applaus war groß und alle Kinder wünschten sich Autogramme der Schauspieler.
Wir danken den Künstlern, Sarah Jones, Peter Potzelt und Martin Lucaß.

mehr-Bilder2014-3

Weihnachtliche Stimmung breitet sich beim Adventssingen aus

flexible

Jetzt wird's ernst - eine CD entsteht

flexible

Unser Popchorleiter Matt Monka brachte heute sein Heimstudio mit, sodass die Kinder sich so richtig wie die Profis fühlten.
Eine erste CD sollte entstehen, die dann unter dem Weihnachtsbaum liegen wird.

flexible

Andächtig hörten sich die Kinder das Aufnahmeergebnis an und staunten über ihr Können.
"Ihr seid eine ganz tolle Gruppe, mit euch kann man so toll arbeiten", lobte Matt die Kinder.

flexible
flexible
flexible
flexible

Dank dem Förderverein für die Realisation dieses tollen Projektes!

Adventsbasteln des Fördervereins

flexible

Das Adventsbasteln des Fördervereins sorgte für ein buntes Treiben in der Aula und dem Werkraum. An mehreren Bastel- und Werktischen erhielten die Kinder die Gelegenheit ihr handwerkliches Können zu erproben. Ganz nebenbei entstanden hübsche kleine Geschenke für das bevorstehende Weihnachtsfest.
Die leckeren selbst gebackenen Waffeln schmeckten den Kindern vortrefflich. Unser Dank geht an Frau Christina Müller für die gelungene Organisation und Durchführung. Ebenso danken wir den fleißigen Helferinnen und Helfern, die unseren Schülerinnen und Schülern bei der Arbeit zur Seite standen.
Wir danken den fleißigen Helferinnen aus unserer Elternschaft, der Kita Ihlpohl und dem Kollegium:
Nicole Boedtger, Stephanie Jakob, Henryke Runge, Vera Hübner, Helen Bauske, Katja Michaelis
Michaela Wenzig, Sandra Reuter, Astrid Trenkner, Beate Wydra, Martina Müller, Christina Müller, Jasmin Teuber, Frau Bavendam und Frau Mejri.
Heike Tomfohrde, Cindy Reichel, Tanja Jökel, den Mitarbeiterinnen aus der Kita Ihlpohl

mehr-Bilder2014-3

Communiqué des CM2 de Léon Blum sur les attentats du 13 novembre

flexible


Mesdames, Messieurs,

Bonjour,
Lundi, en classe, nous avons parlé des attentats du vendredi 13 novembre qui se sont produits à Paris et ses environs.
129 morts et de nombreux blessés, c'est très grave. Tous innocents, ils n'ont donc pas demandé cela et n'ont pu se défendre. Notre Commissaire de Police de Val-de-Reuil et Louviers a été grièvement blessé mais n'est pas en danger de mort.
Le Président de la République, M. Hollande, a déclaré que la France était en guerre et que nous étions donc en "état d'urgence".
Le deuil national a été décrété pour trois jours : cela explique le bandeau noir vu sur les chaînes de la télévision, ainsi que les monuments qui se sont éteints.
Il ne faut pas se laisser faire ou avoir peur. Il faut combattre ces extrémistes qui ne représentent ni la France et ses valeurs ni les musulmans.
Nous apportons de tout cœur notre soutien et notre amour aux personnes qui sont dans le deuil et qui ont perdu un membre de leur famille.
Nous choisissons un drapeau de la France en deuil pour illustrer notre message.
Sincèrement

Les élèves de CM2 de l'école Léon Blum - Val-de-Reuil
Nous sommes Paris

Wilfried Sojka übt mit uns für das Adventssingen

flexible
flexible
flexible
flexible

Bundesweiter Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.
Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

vorles15-11-01
vorles15-11-02

In diesem Jahr hat sich der bekannte Politiker, Herr Axel Miesner (CDU Landtagsabgeordneter), als „Vorleser“ zur Verfügung gestellt. Heute hat er ab 9.00 Uhr unseren Erstklässlern aus einem spannenden Buch vorgelesen. Frau Tölle und Frau Lehbrink haben hier bereits eine altersgerechte Lektüre für unsere jüngsten Schulkinder ausgewählt.

flexible

Wir danken Herrn Miesner für die Zeit, die er uns schenkt.

flexible

france-80
Im Namen des Kollegiums, der Elternschaft und der Kinder der Grundschule Ihlpohl übermittelten wir dem Bürgermeister, M Marc Antoine Jamet und den Kollegen unserer Partnerschule in Val de Reuil unsere Bestürzung und unsere Trauer über den Terroranschlag in Paris vom vergangenen Freitag, d. 13.11.2015.
Wir gedenken der Anschlagsopfer und deren Familien.

Dear german friends, We are all safe, but we all know a family victim of the recent tragedy. We wake up like after a nightmare, but that's reality. We need your friendship more than ever. Thanks for sending us so many messages. MAJ

Balancieren mit der Patenklasse

flexible

Die Klasse 1a von Frau Lehbrink und die Klasse 2b von Frau Böttjer trafen sich in der Sporthalle. Die Klasse 2b hatte verschiedene Stationen zum Balancieren aufgebaut, um eine gemeinsame Reise zum "Wackelplaneten" zu unternehmen. Die Erst- und Zweitklässler hatten viel Spaß bei der Erkundung der Stationen und halfen sich gegenseitig toll bei der Überwindung einiger Hindernisse.
Danach wurden die Spiele "Zauberer" und "Feuer, Wasser, Sandsturm" gespielt. Zum Abschluss der Stunde konnten sich Alle bei einer "Pizzamassage" wieder entspannen.

mehr-Bilder2014-3

Das neue Spielehaus wird eröffnet

flexible

Nun ist es endlich wieder geöffnet. Unser neues Spielehaus auf dem Schulhof wurde bei Kindersekt und Popcorn mit den Betreuungskindern am Mittwoch, d. 4.11.15 feierlich seinem Zweck übergeben. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen Sabine, Claudia und Anke richten derzeit das Haus gemütlich ein. Gardinen und dieses tolle Bild haben schon ihren Platz gefunden.

flexible

Herbstforum

flexible

Auf dem Herbstforum am 15.10.15 stimmten wir uns auf die nun kommende Jahreszeit ein. Frau Mejri und unsere Schüler nutzten das Forum und dankten den fleißigen Gartenmüttern für die Hilfe im Schulgarten.
Viele schöne Kürbisse wurden in der vergangenen Woche in den Klassen zu leckeren Gerichten verarbeitet.
Wir wünschen allen schöne Herbstferien!

mehr-Bilder2014-3

Die Musikalische Grundschule wird 10 Jahre alt

Heute versammelten wir uns um 10.10 Uhr versammelten in der Aula. Auch wir wollten heute feiern, dass wir eine Musikalische Grundschule sind. Dafür sangen wir das Lied „Ich mag Musik den ganzen Tag“.
Schon seit 10 Jahren gibt es im gesamten Deutschland viele Schulen, bei denen Musik eine große Rolle spielt.
Wir hatten uns mit den anderen Musikalischen Grundschulen verabredet, um zeitgleich das Lied zu singen. 46 Schulen in Bayern, 16 Schulen in Berlin, 17 Schulen in Hessen, 39 andere Schulen in Niedersachsen, 12 Schulen in NRW und 28 Schulen in Thüringen sangen mit uns genau zur gleichen Zeit das Lied.
Wir zeigten den Leuten da draußen, dass wir eine musikalische Grundschule sind und dass wir Musik sehr mögen. Alle sangen kräftig mit und trugen damit das Lied hinaus in das große Deutschland.
Ich mag Musik den ganzen Tag…..

Wir gratulierten noch einem weiteren Geburtstagskind. Ihr haben wir es vornehmlich zu verdanken, dass wir immer zur Musik singen können, sie begleitet uns an verschiedenen Instrumenten und gibt auch uns Lehrerinnen immer viele neue musikalische Ideen und Anregungen mit in unseren Schulalltag. Sie brachte uns auf die Idee bei „Klasse Wir singen“ mitzumachen. Frau Schönthaler haben wir es überhaupt zu verdanken, dass wir uns auf die Musikalische Grundschule beworben haben, angenommen wurden, und nun so viel Musik um uns herum haben.
Hoch soll sie leben!

Erntedank

flexible

Bei herrlichstem Wetter machten wir uns heute auf den Weg zu Herrn Pastor Westphal und Elfie Heinrichs in die Werschenreger Kirche.
Frau Tölle hatte zuvor die reichlich gefüllten Körbe mit Kürbis, Äpfeln, Birnen usw. aus den einzelnen Klassen in die Kirche transportiert.
Neben der Predigt von Herrn Westphal und Elfie, durften auch wir den Gottesdienst mitgestalten.

mehr-Bilder2014-3

Warnwestenübergabe

flexible
Die neuen Erstklässler wurden vom ADAC und von der Verkehrswacht mit Sicherheits-Warnwesten ausgestattet. Wir danken herzlich dafür und wünschen unseren Schülern allzeit einen sicheren Schulweg.

Unsere neue Rutsche

flexible

Der Bau unserer neuen Rutsche befindet sich in den Endzügen.
Bald kann wieder mit viel Spaß gerutscht werden.
Robinienholz und sibirische Lärche wurden zu einem hübschen Gestell verarbeitet und fügen sich wunderbar in das Gesamtbild unseres schönen Schulhofes ein. Dank den Servicebetrieben für den fachgerechten Aufbau!

flexible

Einschulungsfeier

flexible

Am heutigen Einschulungssamstag versüßten die Zweitklässler von Frau Rundel und Frau Böttjer den ABC-Schützen den Eintritt in die Schulzeit mit einem sehr niedlichen Bühnenstück. Die Frage, "Warum Kobolde lesen lernen sollten", war schnell entschlüsselt. Beim anschließenden Singen unseres Schulliedes weckten die Zweitklässler zusammen mit Frau Schönthaler Empfindungen der Zugehörigkeit.
"Einfach klasse, dass wir da sind und hier auch zur Schule geh'n. Jeden Tag gemeinsam lernen, ja in Ihlpohl ist es schön."

mehr-Bilder2014-3