Grundschule Ihlpohl

Unsere Schule - das sind WIR

Unsere Schule - das sind WIR

Kommunale Umweltaktion


In der Woche vom 1. – 7.11.2010 nahmen wir an der Kampagne „Grüne Meilen“ teil. Die Kinder sammelten für jeden Weg, den sie umweltfreundlich zurücklegten (zu Fuß, mit dem Fahrrad, Roller oder Schulbus) grüne Meilenpunkte in ein Sammelalbum. Insgesamt sammelten alle 164 Schüler 1 872 Meilen für das Weltklima.

Weiter bastelten unsere Schüler Füße aus Pappe, auf die sie ihre Wünsche an die Klimakonferenz schrieben. Zusammen mit diesen Füßen wurden auch die gesammelten Umweltpunkte an Frau Claudia Schury gesandt, die alles persönlich den Vertretern der Klimakonferenz in Cancún übergab. Dort wurden die Meilen und die Wünsche der Kinder öffentlichkeitswirksam präsentiert. Die „Kleinen“ zeigten somit den „Großen“, also den wichtigen Entscheidungsträgern, dass sie schon längst etwas tun, während an oberster Stelle noch diskutiert wird. Auf einem gemeinsamen Forum am 26.11.2010 wurden die einzelnen Klassen mit einer Klassen-Urkunde von der Schulleitung für die gesammelten Meilen geehrt. Als Belohnung zeigten wir den Kindern einen Film, der sich mit einem Umweltthema befasst.

flexible

In der Woche vom 22.11. – 26.11.2010 führten wir eine Projektwoche zum Thema „Klimaschützer unterwegs – Klima schützen kann jeder“ durch. Die einzelnen Klassen beschäftigten sich auf vielfältige Weise mit dem Thema Klimaschutz.

  • Klassen: Erarbeitung von Lernsituationen für die anderen Schüler
  • Klassen: Vortragen von wichtigen Informationen für die anderen Schüler, Sammeln von Müll rund um die Schule.
  • Klassen: Interview führen mit Senioren. „Wie wurde damals das Wetter erlebt?“
  • Klassen: Teilnahme am pädagogischen Vermittlungsprogramm „Klima schützen kann jeder" der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Herr Arnd Onnasch besuchte uns mit seiner Wanderausstellung und baute verschiedenste Experimentierstationen auf.
  • Die dritten und vierten Klassen schauten den Film „Unsichtbarer Feind“ gedreht von einer Bremerhavener Grundschule. Hier werden der Treibhauseffekt und die Gefahren für die Umwelt kindgerecht vermittelt.


flexible
Viertklässler erklären uns den Treibhauseffekt und die Auswirkungen auf unser Klima

flexible

Unsere Klassen beteiligten sich an dem Schulwettbewerb "Klima-Checker 2011" mit unterschiedlichen Beiträgen. (Bitte Verweis auf Chronik 2010 Kommunale Umweltaktion)
In ihrer Sitzung am 3. 5.11 hat die Fachjury unseren Beitrag mit einem Preis ausgezeichnet. Der Niedersächsische Kultusminister Dr. Althusmann übermittelte uns eine Urkunde und dankte für unseren Beitrag.
Wir freuen uns, dass im neuen Schuljahr die Klassen 4a und 4b in den Genuss von einer Unterrichtseinheit zum Thema Klimasschutz gelangen. Dieser Unterricht, konzipiert von der Deutschen Umwelt-Aktion für Grundschulen, wird von einer externen Fachkraft in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen durchgeführt.
Die Kosten für die Unterrichtseinheit werden von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung übernommen, die den Wettbewerb "Klima-Checker 2011" mit Experimentiersets und Unterrichtseinheiten im Wert von 9 500 € fördert.

Wie soll es nun weiter gehen?


Selbstverständlich nehmen wir im nächsten Jahr (10jähriges Jubiläum „Grüne Meilen“) wieder an der Aktion teil und sammeln Klimameilen.

Weiter werden wir im April den „Schulexpress“ einführen. Wir möchten damit nicht nur erreichen, dass sich die Verkehrssituation rund um unsere Schule entschärft, sondern auch dafür sorgen, dass durch weniger Autoverkehr die Umwelt entlastet wird.