Grundschule Ihlpohl

Unsere Schule - das sind WIR

Unsere Schule - das sind WIR

Mitteilungen aus der Schule


Jahresabschlussbrief

Liebe Eltern,
das Schuljahr 17/18 neigt sich dem Ende entgegen und die wohlverdienten Sommerferien 2018 stehen kurz bevor.
Viele Aktivitäten liegen hinter uns und es lohnt sich, alles noch einmal in Kürze zusammenzufassen:
  • Am vorletzten Ferientag des Jahres 2017 führte das Kollegium eine Erste Hilfe Schulung durch.
  • Im Rahmen der Einschulungsfeier begrüßten wir 39 neue Erstklässler. Diese betraten die Schule erstmals über den von den Servicebetrieben neu gestalteten Eingangsbereich. Dank an Tobias Behncke und seine Mitarbeiter für die gelungene Umsetzung!
  • Die Einschulungsfeier war wieder gut besucht. Die Zweitklässler von Frau Mejri und Frau van Lessen führten das Stück "Swimmy" auf. Frau Schönthaler sorgte für die musikalische Begleitung.
    Die Eltern der zweiten Klassen hatten wieder für leckere Köstlichkeiten am Buffet gesorgt. Der Förderverein dankt für die Spenden zur Einschulungsfeier! Es wurden insgesamt 308,58 € gespendet.
    Frau Albertsen von der Gemeindebücherei stellte viele schöne Bücher für Kinder im Erstlesealter vor. Ein Gang zur Bücherei ist sicher immer lohnenswert.
  • In den ersten Wochen führten die Zweitklässler ihre Patenkinder aus den ersten Klassen durch den Schulalltag. Ohne größere Probleme lebten sich die neuen Schüler in unsere Gemeinschaft ein.
  • Unsere Holzpferde wurden auf dem Schulhof installiert und haben seither viele Kinder auf dem Rücken getragen. Vielen Dank den Sponsoren für diese tolle Bereicherung unseres Schulhofes. Leider wurden die Pferde an einem langen Wochenende im Mai Opfer von Vandalismus mit erheblichem Schaden. Die Polizei Ritterhude konnte glücklicherweise erfolgreich ermitteln und stellte die Täter.
  • Der Förderverein beschaffte zwei tolle Kickertische für die Aula. Auf der Midsommerparty 2017 weihte Herr Arne Gerlach die Pferde und die Kicker feierlich ein.
  • Die Erstklässler erhielten Warnwesten vom ADAC und der Verkehrswacht. Vielen Dank dafür!
  • Beim Probealarm am 6. 9.17, handelten alle Kinder und Lehrkräfte vorbildlich.
  • Die vierten Klassen absolvieren ihren Fahrradführerschein bei Herrn Prigge von der Polizei.
  • Wir besuchten den Erntedank-Gottesdienst in der Kirche Werschenrege. Dank an Frau Elfie Heinrichs und Herrn Pastor Westphal für die Leitung des Gottesdienstes.
  • Das „France Mobil“ wurde von unseren vierten Klassen im Rahmen des Französisch Unterrichts eingeladen. Dank dir, Loïc!
  • Einige Klassen fuhren ins Schullandheim oder führten mit ihren Klassenlehrerinnen Exkursionen unterschiedlichster Art durch.
  • Andrea Ney bot ihre Selbstbehauptungskurse in allen Klassen an. Dank dem Förderverein für die Finanzierung!
  • Das Fittie Turnier wurde durchgeführt. Dank an Frau Tölle und Herrn Christen vom Pellens Sport Park. Dank auch allen Eltern, die uns wieder bei der Betreuung der Stationen unterstützten!
  • Der Optiker Fielmann schenkte unseren Erstklässlern Reflektoren, sogenannte Blinkis, damit sie in der Dunkelheit besser von den Autofahrern gesehen werden können. Dank an Frau Niedermowe für die Organisation!
  • Am 14. 9.17 bekamen Frau Jordan und Frau Schönthaler bei einem festlichen Empfang in Hannover, die Rezertifizierungsurkunde zur Musikalischen Grundschule 2017-2020 überreicht. Wir freuen uns riesig darüber.
  • Frau Schönthaler und Frau Jordan besuchten den Fachtag zur Musikalischen Grundschule in Soltau.
  • Die höheren Klassenstufen besuchten die Musikwerkstatt der Bremer Philarmonie in Bremen-Grohn.
  • Die zahnärztliche Untersuchung durch das Gesundheitsamt fand für die Dritt-und Viertklässler statt.
  • Unsere Frau Mejri organisierte einen Aktionstag im Schulgarten. Vielen Dank den helfenden Müttern und Vätern für ihren Einsatz an einem Freitag Nachmittag! Weil der Aktionstag so ergiebig war, beschlossen wir ihn jährlich zu wiederholen. Freiwillige Eltern, die gerne mithelfen, sind gern gesehen.
  • Erstmals führten wir einen Laternenumzug mit der Kita Ihlpohl und der Feuerwehr Ihlpohl durch. Die Kapelle Grasberg unterstütze mit ihrem Spielmannszug.
  • Herr Egge vom Verein "für Demokratie, gegen Vergessen" arbeitete mit unseren vierten Klassen zum Thema " Denkmallandschaft in Ritterhude". Vielen Dank an ihn für die lehrreichen Stunden und sein Engagement in unserer Schule. Zum zweiten Mal waren die drei Ritterhuder Grundschulen in diesem Jahr aufgerufen, die Gedenkveranstaltung am 9.11. mitzugestalten. Dank an die vierten Klassen und Frau Niehuß und Frau Böttjer.
    Der Wunsch nach Vertiefung der Thematik bestand bei vielen der Viertklässler. Jannis Wywianka hielt einen Vortrag vor einem großen Publikum. Inhalt seines Vortrages war die Unterrichtseinheit im Sachunterricht sowie in Religion zu den „Stolpersteinen Ritterhudes“. Weiter konnte er so einiges über das Weltkriegsdenkmal am Ende der Straße „Am Denkmal“ berichten.
    Im Juni besuchte die 4 b die Gedenkstätte Sandbostel. Wir erhielten dort eine exklusive Führung durch den Friedenspädagogen Michael Freitag-Parey.
  • Frau Tölle organisierte wieder unseren "Leseherbst", der diesmal jedoch im Winter stattfand. Sie lud Eberhard Vogelwaid, den Märchenerzähler, ein.
  • Das Geld aus dem Sponsorenlauf unserer Schüler vom Schuljahr 2016/17 investierten wir in neue Akkus für unsere Laptops und in 14 neue Computer Arbeitsplätze im Computerraum.
  • Das Kollegium führte eine nachmittägliche Fortbildung bei Frau Dipl. Psych. Sandra Lenz zum Thema „Variables Lesen" durch.
  • Das Adventssingen an jedem Montag im Dezember fand wieder feierlich statt.
  • Drei neue Active Boards wurden installiert, die Schulungen daran werden jedoch erst zum neuen Schuljahr realisiert, da es noch Unstimmigkeiten bezüglich der Software gibt.
  • Teilnahme der Dritt- und Viertklässler am Mathematik Wettbewerb "Pangea".
  • VERA Vergleichsarbeit mit dem Schwerpunkt „Lesen“ der dritten Klassen.
  • Die vierten Klassen organisierten die Pausenausleihe für alle Schüler. Das war toll!
  • Wir führten unseren Musikalischen Projekttag durch.
  • An unsere musikalischen Bausteine " Künstler des Monats", an die „Schulanfangsmusik“ und das „Geburtstagssingen“ wurde regelmäßig gedacht.
  • Wir sangen anlassbezogen unser Schullied.
  • Am Rosenmontag wurde Fasching gefeiert. Phantasievolle Kostüme konnten bewundert werden.
  • Auch wenn es krankheitsbedingt in diesem Jahr kein Osterforum gab, fanden alle anderen Foren regelmäßig statt. Die Kinder konnten sich wieder darin üben etwas zu präsentieren. Außerdem durften Kinder sich wieder über einen Schwimmausweis freuen.
  • Wir führten einen schulinternen Vorlesewettbewerb durch. Dank an Frau Niedermowe und die Deutsch-Fachlehrerinnen für die Organisation.
  • Wir besuchten das Theaterstück im SZ Moormannskamp.
  • Wir nahmen an dem Konzert „Klasse wir singen“ in Oldenburg teil.
  • Die Schach-AG von Herrn Breutigam fand regelmäßig statt. Dank dem Förderverein für die Finanzierung!
    Die Kinder konnten wieder die verschiedenen Diplome erreichen.
  • Wir besuchten das Weihnachtsmärchen "Pinocchio" im Bremerhavener Theater. An diesem Tag schneite es erstmals.
  • Das Adventsbasteln des Fördervereins fand wieder mit reger Teilnahme der Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern an den Basteltischen! Danke auch an die Mitarbeiterinnen der Kita Ihlpohl und des Hortes für die Bastelangebote!
    Gleich vier Nachfolgerinnen hatte Frau Christina Müller für die Organisation des Bastelns finden können. Frau Jeannine Cokbilgen, Frau Kerstin Becker, Frau Melanie Cercel und Frau Birgit Kahrs legten einen Super Start hin und es bestehen keine Zweifel daran, dass die langjährige Tradition des Bastelns des Fördervereins nun weitergeführt wird.
  • Die Überregionale Musik/Künstlerisches Gestalten Fachkonferenz (MuKuBi) fand in unserem Hause statt. Dank an unsere Frau Lehbrink für die Organisation.
  • Der Franzosenaustausch fand in diesem Jahr aufgrund weniger Anmeldungen leider nicht statt. Wir bedanken uns bei allen Eltern, die bereit gewesen wären, Gastkinder bei sich aufzunehmen!
  • Zwei Schnuppertage der Kita Kinder wurden durchgeführt.
  • Unsere Viertklässler besuchten die weiterführende Schule im Rahmen eines Schnuppertages.
  • Die autofreie Woche und der Schulexpresstag fanden statt. Dank an die Organisatorin des Schulexpress´, Frau Martina Sauer! Ein großes Dankeschön geht auch an die Polizei und Herrn Axel Prigge!
  • Neben den Beratungsgesprächen für Eltern, fanden auch die Schülersprechtage für die Viert- und Drittklässler statt.
  • Zum Ende des Schuljahres fand wieder unser Brennballturnier gegen die Viertklässler der GS Platjenwerbe statt. Wir hoffen erneut auf den Pokal!
  • Unser Dank geht an unseren Webmaster, Herrn Längsfeld, der unsere Homepage immer aktualisiert.
    Nehmen Sie sich einige Sekunden Zeit und informieren Sie sich auf unserer Website: www.grundschule-ihlpohl.de
  • Der Vorstand des Fördervereins organisierte die Midsommerparty". Schon wie im letzten Jahr, konnten wir DJ Mario für uns gewinnen. Vielen Dank allen Eltern für die Mithilfe beim Auf-und Abbau, sowie beim Getränkeausschank und Würstchen grillen!
  • Matt Monka führte im ersten Halbjahr wieder seinen Popchor durch. Auch die Zweitklässler wollten schon dabei sein. Wir bedanken uns bei der Heinz A. Bockmeyer Stiftung für die Finanzierung! Zum neuen Schuljahr spendete die Stiftung erneut, sodass eine Popchor AG im zweiten Halbjahr 2019 stattfinden kann.
  • Unsere Referendarin, Frau Pape, absolvierte erfolgreich ihren Vorbereitungsdienst bei uns und trat im Februar 2018 ihre neue Stelle als Junglehrerin an einer anderen Niedersächsischen Schule an. Ihren Platz konnten wir sogleich an Frau Henrichsmeier übergeben, die mit den Fächern evangelische Religion und Mathe bei uns als neue Lehramtsanwärterin eingesetzt ist.
  • Traurig machte uns die Nachricht vom Tod unseres Singpaten Wilfried Sojka. Er verstarb am 1. Januar 2018. Er hat unseren Kindern in jedem Jahr beim Adventssingen viel Freude bereitet. Wir werden uns immer an diesen besonderen Menschen erinnern. Gemeinsam mit den Kindern haben wir seiner Lebensgefährtin unser Beileid bekundet.
  • Frau Pröpping-Böthgen löste in diesem Schuljahr Frau Krüger-Stührmann ab und führte im Rahmen des Gesundheitsförderungsprojekts "Klasse2000" die Arbeit weiter. Dank an den Lions Club und die AOK für die finanzielle Unterstützung.
  • Einige Praktikantinnen aus der Oberstufe oder den Schulen für angehende Erzieherinnen unterstützten uns. Vielen Dank dafür!
  • Frau Prüser organisierte die entgeltliche Entleihe vorbildlich und wird glücklicherweise auch weiterhin im Einsatz sein.
  • Über das InGe Projekt Lilienthal stieß Frau Albrecht als Lesehelferin zu uns. Auch ihr und natürlich weiterhin Frau Gottfried, vielen Dank für die kostbare Hilfe.
  • Aus beruflichen Gründen musste Herr Arne Gerlach sein Amt als Fördervereinsvorsitzender aufgeben.
    Glücklich sind wir darüber, dass die tolle Arbeit von Herrn Gerlach nahtlos weitergeführt wird durch den bestehenden Vorstand mit u. a. Frau Ulrike Haake, Frau Lisbeth Seebeck, Herrn Sven Teuber und als Vorsitz, Herrn Marcus Bärje. Unser allergrößter Dank gebührt Herrn Bärje, der seine Bereitschaft erklärt hat, die Arbeit unseres Fördervereines weiter zu pflegen und sich dafür zu engagieren. Wir danken Herrn Henk Freudenthal für die maßgebliche Anstrengung bei der Werbung um einen neuen Vorsitzenden für den Förderverein. Herr Freudenthal erreichte es, Herrn Bärje für das Amt zu begeistern, sodass wir am 11. April 2018 einstimmig einen neuen Vorstand wählen konnten. Herr Freudenthal wird sich aufgrund des Schulwechsels seines Sohnes nun in der weiterführenden Schule engagieren, wir danken ihm für seine Unterstützung im Vorstand des Fördervereins.
  • Dank an Frau Ulrike Haake, die sich vorübergehend der Vermarktung unserer Schulkleidung annimmt. Zum neuen Schuljahr suchen wir eine weitere Person, die den Schulkleidungsverkauf organisieren möchte.
  • Weiter wird Herr Sven Teuber den zweiten Vorsitz des Fördervereins ebenso aus beruflichen Gründen ablegen müssen. Bitte überlegen Sie schon heute, ob Sie Lust haben, mit uns diesen tollen Verein am Leben zu erhalten. Die Kinder unserer Schule werden es Ihnen danken.
  • Dank allen Eltern, die uns in jeglicher Art klassenintern oder schulisch unterstützten. Ohne Ihre Hilfe wäre vieles überhaupt nicht möglich.
Was kommt nun im nächsten Schuljahr so alles auf uns zu?
  • Am ersten Schultag, d. 9. August 2018 führt das Kollegium eine ganztägige schulinterne Lehrerinnenfortbildung (SCHILF) bei Herrn Hartmut Sancken. durch. Selbstverständlich gibt es eine Notfallbetreuung in der Schule. Arbeiten werden wir zu dem Thema „Inklusive Schule-Umgang mit Kindern mit emotional-sozialen Auffälligkeiten“. Eine Betreuungsabfrage haben Sie sicherlich schon ausgefüllt, sodass wir hinreichend planen können.
  • Zum neuen Schuljahr startet Herr Manfred Grunow vom Verein der Briefmarkenfreunde eine Philatelie AG bei uns. Dank an ihn für sein Ehrenamt.
  • Zum nächsten Schuljahr 2018/19 löst das neue Verfahren der Fokusevaluation die bisherige Schulinspektion ab. Dem neuen Kultusminister G. Tonne ist es hierbei wichtig, das Verfahren so gut wie möglich an den Bedürfnissen der einzelnen Schule auszurichten. Jede Schule wird über 18 Monate lang in verschiedenen Phasen ihrer Qualitätsentwicklung begleitet. Jede Schule erfährt zeitnah, wann sie aufgesucht wird.
Unseren abgehenden Viertklässlern wünschen wir einen erfolgreichen Start und eine ebenso erfolgreiche Schulzeit an ihrer neuen Schule. Alles Gute für den weiteren Lebensweg! Wir hoffen, dass ihr uns nicht vergesst.

Das Kollegium und ich wünschen Ihnen allen einen guten Start in die wohlverdienten Sommerferien und viele entspannte sonnige Tage fernab vom Schulalltag.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 10. August 2018! Wie bereits erwähnt, findet am 9. 8.18 eine schulinterne Lehrerinnenfortbildung statt und am 10. August haben alle Kinder Klassenlehrerinnen-Unterricht. Die künftigen Zweit-und Drittklässler haben 4 Stunden Unterricht, die künftigen Viertklässler 5 Stunden Unterricht. Den gültigen Stundenplan erhält Ihr Kind nach den Sommerferien von der Klassenlehrkraft.
Start der AG's für die Dritt-und Viertklässler ist Dienstag, d. 21. August 2018.

Mit sommerlichen Grüßen
T. Jordan das Kollegium der GS Ihlpohl
(Rektorin)
weiterlesen