Grundschule Ihlpohl

Unsere Schule - das sind WIR

Unsere Schule - das sind WIR

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed

Unsere Schule


schulschild-400

Die Grundschule Ihlpohl zählt zur Gemeinde Ritterhude und ihr Einzugsgebiet umfasst die Ortschaften Lesumstotel, Werschenrege und die Ortschaften Ihlpohl mit Osterhagen. Die Kinder aus Lesumstotel und Werschenrege erreichen die Schule mit dem Schulbus. Die anderen Schüler haben die Möglichkeit, sich dem Schulexpress anzuschließen.

Die Schule verfügt über eine Sporthalle und einen naturnah gestalteten Schulhof mit zahlreichen Bewegungsmöglichkeiten für die Schüler. Der Schulhof wurde nach dem Konzept der Holunderschule unter Anleitung von Hein und Thomas Benjes umgestaltet.

Angrenzend an den Schulhof befindet sich der Schulgarten, in dem jede Klasse ein Beet bewirtschaften kann.
An warmen Sommertagen wird der Schulgarten als "grünes Klassenzimmer" genutzt.

Unsere Schule verfügt über ein umfangreiches räumliches Angebot.

Es gibt 7 Klassenräume mit angrenzendem Gruppenraum und einen Klassenraum ohne Gruppenraum. Weiter gibt es in unserer Schule einen Computerraum mit 15 Computerarbeitsplätzen für die Kinder.

Es gibt einen Medienraum, der zeitweilig auch als /Entspannungsraum genutzt wird. Weiter verfügt die Schule über eine Schulbücherei mit Leseburg, eine große Aula für regelmäßige Foren und Aufführungen, einen Medienraum, einen Förderraum, eine Schulküche und einen Musikraum mit angrenzendem Materialraum, ein Lehrerzimmer, zwei kleinere Besprechungsräume, einen Lehrmittelraum, ein Sachunterricht Labor, zwei Verwaltungsräume und je zwei Räume für die Hausmeisterin und die Reinigungskräfte. In der Aula befinden sich zeitweilig abtrennbare Arbeitsecken, die zum Arbeiten außerhalb des Klassenzimmers einladen.
3 Klassenräume sind mit interaktiven Whiteboards ausgestattet. Allen Klassen stehen mobile Laptops für die Medienarbeit zur Verfügung.

Für den Schwimmunterricht benutzt unsere Schule das Schwimmbad der Ganztagsschule Ritterhude.

Im Jahre 1997 wurde der Förderverein der Grundschule Ihlpohl gegründet. Viele engagierte Eltern und Lehrerinnen haben seit dieser Zeit das Gesicht der Schule mitgeprägt, z. B. durch die Umgestaltung des Schulgeländes, die Einrichtung eines Computerraumes, die Anschaffung vieler Unterrichtsmaterialien, für die die öffentlichen Gelder nicht ausreichen.